Vorbemerkung:

Eine nun schon fast 80 Jahre dauernde Studie, die herausfinden wollte, was zu einem gesunden und zufriedenen Leben beiträgt, kam zu dem Schluss:

Oberhalb des Existenzminimums zählt nur eins: Die Menschen, mit denen man dieses Leben verbringt.

Der Arbeitsplatz ist ein Ort, an dem man einen großen Teil seiner „Wachzeit“ verbringt. Das macht deutlich, wie wichtig die Atmosphäre am Arbeitsplatz und der Umgang miteinander für die eigene Gesundheit und Lebensqualität ist.

Eigene Studien mit unterschiedlichsten Unternehmen sollten herausfinden, welche Bedürfnisse bei einem gelingenden Miteinander nicht mehr unerfüllt blieben. Im Grunde kamen diese Studien zu ähnlichen Ergebnissen.

Welche elementaren Bedürfnisse würden bei gelingendem Miteinander nicht mehr vernachlässigt?

Resümee aus meinen bisher gemachten Erfahrungen

Solange das „Betriebliche Miteinander“ nicht gelingt, verpuffen auch die Wohltaten des „Betrieblichen Gesundheits-Managements!“